Sicher, bequem und einfach online kaufen!

Skulptur "Herren auf der Rennbahn", Version in Bronze

Loriot

verfügbar Nicht verfügbar
Artikelnummer: 821518

Normaler Preis 0,00 € 1.780,00 € Angebot

Produkt Details

Exklusiv bei ars mundi: Loriots Sketch als Skulptur.

Auch das komödiantische Genie Loriot hatte Vorbilder und erwies ihnen bisweilen in seinem eigenen Werk seine Reverenz: "Auf der Rennbahn" etwa ist die filmische Umsetzung eines Radiosketches, der das kommunikative Aufeinanderprallen von selbsternanntem "Fachmann" und ignorantem "Laien" thematisiert. Autor war der Komiker Wilhelm Bendow, der seinen Text ein erstes Mal im Jahr 1926 gemeinsam mit Paul Morgan für die Schallplatte aufnahm und dies noch einmal, 1946, mit Franz-Otto Krüger tat.
Dieser spätere Live-Mitschnitt des Rundfunks rettete den Sketch in die neuere Zeit und wurde Anfang der 70er Jahre erneut auf Schallplatte veröffentlicht, aber erst durch Loriots animierte Zeichnungen einem großen Publikum bekannt. Ein Zitat daraus ist seit der Erstausstrahlung im Fernsehen längst über den Status des geflügelten Wortes hinaus gewachsen und zu einem Klassiker geworden. Generationsübergreifend bewirkt "Wo laufen sie denn?" die kollektive Erinnerung an die unnachahmliche Stimme Bendows und an die sensible, zeichnerische Umsetzung beider Charaktere durch Loriot.

Loriot, der "Grandseigneur" des deutschen Humors, war mit zahlreichen Talenten gesegnet. Ein kluger, verschmitzt in sich hinein lächelnder Beobachter, der uns für die Absurdität alltäglicher Lebenssituationen die Augen öffnete. So auch in dem von ihm adaptierten Sketch "Auf der Rennbahn". Jedes der von Bendow geschriebenen Worte hätte auch aus der Feder Loriots stammen können. Denn die Folgen gescheiterter Kommunikation zwischen zwei nicht einmal böswilligen, sondern lediglich in verengter Perspektive, Statusgehabe oder schlichter Ignoranz befangenen Menschen, arbeitete Loriot ebenso gerne und wiederholt heraus. Sein Thema war das Missverständnis und seine Folgen. Die Deutschen konnten sich in all diesen bisweilen verbissenen, skurrilen, aber immer liebenswürdig gestalteten Figuren wiedererkennen, ohne gekränkt zu sein. Im Gegenteil, sie lieben ihn, weil er sie so genau beobachtete.

Skulptur "Herren auf der Rennbahn":
Edition in feiner Bronze. Skulptur gegossen im Wachsausschmelzverfahren, patiniert und teilweise poliert. Limitierte Auflage 980 Exemplare, nummeriert und mit Loriots Signatur versehen, ein nummeriertes Zertifikat liegt bei. Format 16 x 25 x 10,5 cm (H/B/T). Gewicht 4 kg. ars mundi Exklusiv-Edition.

Skulptur "Herren auf der Rennbahn", Version in Bronze

Loading...