Wandbild "Das Mädchen mit dem Perlenohrring"
Jan Vermeer van Delft

360,00 €

inkl. 57,48 € (19.0% MwSt.) zzgl. Versand

Wie man den eignen vier Wänden Persönlichkeit verleiht, ist wohl die große Kunst.
Schließlich soll das Zuhause nicht nach einer Trend-Sammlung aussehen, sondern Charakter und Charme ausstrahlen. Oft können dann schon kleine Besonderheiten wie Gemälde oder Skulpturen für eine ausreichende Balance sorgen, die dezent die Ästhetik ergänzen.

Über Jan Vermeer van Delft: "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" – (1665), Bild gerahmt
Das populärste Bild von Jan Vermeer ist das um 1665 entstandene Porträt "Das Mädchen mit dem Perlenohrring". Diese Bekanntheit beruht vor allem auf der modernen Ausstrahlung des Bildes: Das Mädchen ist aus unmittelbarer Nähe, ohne erzählerische Attribute dargestellt und interagiert mit dem Betrachter, indem es ihn direkt anblickt und den Mund leicht geöffnet hält. Die Kleidung des Mädchens wurde von Vermeer mit annähernd reinen Farben gemalt. Besonders fällt die Perle am Ohr des Mädchens auf, in der sich die Glanzlichter der Augen wiederholen. 

Es ist bis heute unbekannt, wer das abgebildete Mädchen ist - vielleicht die Magd Griet, wie in Tracy Chevaliers gleichnamigem Roman beschrieben, der 2003 vom britischen Filmregisseur Peter Webber verfilmt und für drei Oscars nominiert wurde. 

Diese sorgfältige Reproduktion wurde von Hand in einem patentierten Verfahren auf Künstlerleinwand gearbeitet und traditionell auf einen Holzkeilrahmen gezogen. Die Motivoberfläche mit fühl- und sichtbarer Leinenstruktur und zusätzlich von Hand aufgetragener Pinselstruktur unterstreicht die gemäldeartige Wirkung.
Mit Künstlerfirnis versiegelt.

Origiƞal: 1665, Öl auf Leinwand, 44,5 x 39 cm, Mauritshius Museum Den Haag

Details:

  • Format gerahmt: Höhe 57 cm, Breite 48 cm
  • In handgearbeiteter Echtholz-Museumsrahmung mit Goldauflage
  • Limitierte Auflage 499 Exemplare
  • mit rückseitig aufgebrachtem nummerierten Zertifikat
Hersteller arsmundi
Kategorie / Typ Bilder
Artikelnummer 829862